Die Klarinette / Das Saxophon

Klarinette und Saxophon gehören zur Familie der Holzblasinstrumente. Sie sind außerdem Rohrblattinstrumente.

Die Klarinette hat ein einfaches Rohrblatt und besteht aus tiefschwarzem Holz (meist Grenadill). Sie kann von klassischer bis zu jazziger Literatur solistisch oder im Orchester alle Stilrichtungen spielen.

Das Saxophon hat ein einfaches Rohrblatt und besteht aus Metall Weil es früher aus Holz gebaut wurde, gehört es trotzdem zur Familie der Holzblasinstrumente. Saxophone gibt es in verschiedenen Größen und Stimmlagen. Die gebräuchlichsten sind das Sopran-, Alt-, Tenor-, und Bariton-Saxophon.Das Saxophon ist im Jazz zuhause und spielt überwiegend in Bands und größeren Ensembles, wird aber auch als Soloinstrument verwendet.

Um einen Ton zu erzeugen, muss man beim Anblasen das Rohrblatt im Mund schwingen lassen.

Klarinette und Saxophon sind relativ große und schwere Instrumente. Darum kann man sie erst spielen, wenn man eine gewisse Statur erreicht hat, was in der Regel mit ca. 10 – 11 Jahren der Fall ist.

Unterricht wird ca. ab dem 9. Lebensjahr (je nach Körpergröße) angeboten und kann als Einzel- oder Gruppenunterricht stattfinden.

Für das Üben zuhause wird ein eigenes Instrumentbenötigt. Ein Leihinstrument kann bei Bedarf durch die Klanginsel vermittelt werden. Verschleißteil sind die Rohrblätter, die öfter ausgewechselt werden müssen. Sie müssen in jedem Fall privat angeschafft werden.

Bitte kaufen Sie kein Instrument ohne fachlichen Rat, damit Sie nicht ein minderwertiges Instrument bekommen.

Als sinnvolle Ergänzung zum Instrumentalunterricht kann jeder Schüler Gehörbildung und/ oder Ensemblespiel, belegen.
Das Fach Gehörbildung bietet zusätzliche Schulung im Hören und Notieren von Melodien, Rhythmen und Akkorden und trägt dadurch zum besseren Verstehen nicht nur der selbst gespielten Musik bei.
Im Ensemble werden anfangs bei Bedarf zunächst Orffinstrumente eingesetzt, bis jeder sein eigenes Instrument gut genug beherrscht. Dadurch können alle sofort zusammen musizieren und trainieren ihre rhythmischen Fähigkeiten sowie das Aufeinanderhören.