Gitarre

gitarreDie Gitarre gehört zur Familie der Zupf-Saiteninstrumente. Es gibt sie als Konzertgitarre, E-Gitarre und Akustik- oder Westerngitarre.
Die Konzertgitarre ist mit Nylonsaiten bespannt. Sie wird unverstärkt gespielt und ist von der Renaissance bis heute in wirklich fast allen Stilarten zuhause.
Die Akustikgitarre hat Stahlsaiten und kann sowohl verstärkt als auch unverstärkt gespielt werden.
Die E-Gitarre wird immer verstärkt gespielt und ist ein reines Band-Instrument.

Unterricht ist ca. ab dem 6. Lebensjahr möglich und wird als Einzel- oder Gruppenunterricht angeboten. Anfangsunterricht wird in der Regel auf der Konzertgitarre erteilt.

Gitarren gibt es in unterschiedlichen Größen, damit sie zur Größe und Armlänge des Spielers passen. Leihinstrumente können bei Bedarf durch die Klanginsel vermittelt werden.

Als sinnvolle Ergänzung zum Instrumentalunterricht kann jeder Schüler Gehörbildung und/ oder Ensemblespiel, belegen.
Das Fach Gehörbildung bietet zusätzliche Schulung im Hören und Notieren von Melodien, Rhythmen und Akkorden und trägt dadurch zum besseren Verstehen nicht nur der selbst gespielten Musik bei.
Im Ensemble werden anfangs bei Bedarf zunächst Orffinstrumente eingesetzt, bis jeder sein eigenes Instrument gut genug beherrscht. Dadurch können alle sofort zusammen musizieren und trainieren ihre rhythmischen Fähigkeiten sowie das Aufeinanderhören.

Für fortgeschrittene Schülern bieten wir ein reines Gitarrenensemble an. Für sehr fortgeschrittene Schüler oder interessierte Eltern besteht die Möglichkeit, auch ohne Hauptfachunterricht am Gitarrenensemble teilzunehmen.